Schülerlabor Informatik - InfoSphere, Informatik entdecken in Modulen für alle Schulformen & Klassenstufen
Screenshot aus ArduBlock
Screenshot aus ArduBlock
Screenshot aus ArduBlock
1 von 3

Arduino programmieren mit ArduBlock

Licht hat viele Facetten! Was Licht alles mit Informatik zu tun hat, könnt ihr in diesem Modul lernen. Ob eine eigene Sonnenblume, die sich einer Lichtquelle hinterher dreht, oder eine Geschwindigkeitsmessung, die mit unsichtbarem Licht misst, wie schnell sich ein Objekt bewegt. Das und noch viel mehr könnt ihr im Modul Arduino programmieren mit ArduBlock selber bauen und programmieren!

Alles, was sich in diesem Modul bewegt und leuchtet wird mit Arduino-Mikrocontrollern gebaut, die ihr mit Hilfe der Software ArduBlock steuern könnt.

ArduBlock ist eine Programmieroberfläche, mit deren Hilfe sich die Mikrocontroller programmieren lassen. Dabei kommt ArduBlock ohne eine komplizierte Programmiersprache aus und setzt vollständig auf Programmbausteine, die sich zusammensetzen lassen und den Projekten rund ums Licht Leben einhauchen.

Nach einer einführenden Station zum Kennenlernen der Hard- und Software, habt ihr die Auswahl zwischen den vier Stationen:

  • Automatische Rollladensteuerung
  • Einparkhilfe
  • Lichtschranke
  • Farbthermometer

Weiterführende Informationen:

Das Modul ArduBlock ist eine Variante des Moduls "Informatik enlightened" speziell für Schülerinnen und Schüler der Unterstufe. Während an den Stationen mit Hilfe der Mikrocontroller das gleiche gebaut und gebastelt wird, verzichtet ArduBlock auf eine textuelle Programmierung und ermöglicht es so, durch sein Baukastensystem, ohne Programmier- und Englischkenntnisse die Mikrocontroller zu steuern.

Schulstufe
Unterstufe
Vorwissen
keines
Dauer
4,0 Stunden (inkl. Pausen)
Erstellt von
InfoSphere-Team
Modulmaterialien