Zauberschule Informatik - Ein erster Einblick in die Welt der Informatik

Dieses Modul soll Schülerinnen und Schülern anhand kleiner "Zaubertricks" einen Einblick in die Informatik gewähren. Es besteht aus 6 Stationen, die in beliebiger Reihenfolge durchlaufen werden können. Die Kinder basteln Zauberstäbe und arbeiten sich auf ihrem Zauberausweis vom Zauberneuling zum Zaubermeister hoch. Die Grundidee für einen Teil der Stationen entstammt dem Projekt Computer Science Unplugged von Tim Bell.

Dabei erlernen sie spielerisch und mit viel Zauberei die Themen:

  • Magische Zahlen (Binärzahlen)
    • Umwandlung von Dezimal- in Binärzahlen und umgekehrt
    • Codierung von Buchstaben in Binärzahlen
    • Sinn und Zweck dieser Codierungen anhand von Übertragungsmöglichkeiten per Kabel
  • Bilder verzaubern (Bilddarstellung)
    • Umwandlung von Schwarz-weiß-Bildern in Binärzahlen und umgekehrt
  • Zettelzauber (Fehlererkennung)
    • Anhand eines ganz einfachen Post-it-Musters Fehler entdecken
  • Der Computer (Funktionsweisen des Computers)
    • einzelne Bestandteile eines PCs mal in die Hand nehmen
    • das Zusammenspiel der Komponenten verstehen
  • Türme von Hanoi (Idee der Rekursion)
    • mit einem Holzspiel lernen, wie Rekursion funktioniert und wieso diese nützlich ist
  • Verhexte Wege (Optimierung von Wegen)
    • Navigieren durchs Zauberland mit dem kürzesten Weg

Neles Meinung zu diesem Modul:

Was hast du in diesem Kurs gelernt?

> Ich habe Zaubertricks gelernt, die mir sehr viel Spaß gemacht haben, ich habe sie meiner Familie gezeigt und die waren alle sehr begeistert, was ich kann.

Was hat dir besonders gut gefallen?

> Dass die "Zauberlehrer" so super nett waren und mir die Sachen prima erklärt haben, vor allem den Kartentrick mit den ausgetauschten Karten, wo man herausfinden musste, welche Karte vertauscht wurde.

Worüber würdest du gerne noch mehr erfahren?

> Über diese verschlüsselte Zauberschrift, die man mit so Karten machen musste.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlichungen zu diesem Modul:

  • Vortrag & Paper auf der INFOS 2011
  • Vortrag & Paper auf dem 5. Münsteraner Workshop zur Schulinformatik
Dauer: 3 Zeitstunden
Vorwissen: keines
Erstellt von: Wied Pakusa, Nadine Bergner und überarbeitet durch Fatma Batur, Laura Tiemann und Christian Taraschewski